Im „Gegenüber“ wird der Gaumen ordentlich gekitzelt :-)

Weingenießer möchte man hier gerne nach gegenüber ins „Gegenüber“ schicken.
In der Markstraße 41 in Hannovers Innenstadt nahe der Aegidienkirche befindet sich die gemütliche Weinbar „Gegenüber„. Eigentlich wollten wir am vorletzten Sonnabend auf das Weinfest auf dem Opernplatz, aber diesem Vorhaben hatte das Sturmtief Zeljeko was entgegenzusetzen 😉
Kurzerhand entschieden wir uns für das „Gegenüber„.
Das Lokal ist sehr ansprechend und Gemütlich eingerichtet, wenn auch vielleicht etwas zu dunkel um die doch sehr umfangreiche Karte zu studieren. Auf der Internetseite vom „Gegenüber“ ist derzeit zu lesen, das vom 29.07. – 10.08. das Lokal wegen Renovierung geschlossen ist. Ich hoffe aber, dass der gemütliche Stil weiter beibehalten wird.
Herzstück des Lokals sind natürlich die vielen Weine. Wobei ein großteil aus Deutschland kommt. Ausserdem sind noch Frankreich, Spanien, Italien und Übersee mit einer ordentlichen Auswahl vertreten. Insgesammt an die 40 Sorten stehen auf der Karte. Namen wie Markus Schneider aus der Pfalz, Weingüter Wegeler aus Reinhessen oder Marco Porello aus dem Piemont finden sich auf der Karte. Bei dieser Auswahl sollte für jeden etwas dabei sein.
Die Preise beginnen bei  ca. 3€ für 0,1l und sind natürlich jen nach Geschmack nach oben hin offen 😉  Trotzdem habe ich keine abgehobenen Weine, geschweige denn abgehobene Preise entdeckt. Um eine ordentliche Grundlage für eine ausgedehnte Weinprobe zu schaffen, bieten sich die verschiedenen Flammkuchen oder die Tapasvariationen an. Und was passt besser prima zu Wein? Na klar, Käse :-)
Auch dieser steht auf der Karte, in Form von einer Französischen Rohmilchkäseauswahl. Wer vielleicht vorher schon ordentlich gegessen hat und im „Gegenüber“ nur noch bei einem gute Glas Wein entspannung sucht, dem werden kleine Knabbereien serviert.
Ich persönlich kann das „Gegenüber“ bedenkenlos empfehlen. Zur Vorsicht empfielt es sich einen Tisch zu reservieren.
! Achtung Sonntag Ruhetag !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *