Lammkoteletts mit Orangen-Gremolata

Lamm ist ja vielleicht nicht Jedermanns Sache, aber dieses Rezept lohnt sich, es mal aus zu probieren. Wichtig hierbei ist, dass Ihr darauf achtet, dass Ihr absolut frische Ware mit einer hervorragenden Qualität bekommt. Meist macht es wenig Sinn, dass Lammfleisch im Supermarkt zu kaufen, dort bekommt Ihr meist nur TK-Ware. Geht dafür lieber zum MdV. Eine weitere Alternative wäre die Metro. Leider ist diese nur für Wiederverkäufer und Gewerbetreibende zugänglich. Vielleicht habt Ihr ja in Eurem Bekanntenkreis jemanden, oder jemanden der jemanden kennt ;-), der Euch dort mal mit rein nimmt.
Ich jedenfalls habe für die letzten Male Neuseeländisches Lamm bekommen. Dieses hat in keinster Weise nach Hammel geschmeckt.
Am besten ist es, wenn Ihr Euch Lammkarrees besorgt und die Lammkoteletts daraus selber schneidet.
Im Handumdrehen habt Ihr ein sommerliches, durch die Gremolata leicht frisches Gericht. Nachmachen lohnt sich :-)

Lammkoteletts mit Orangen-Gremolata
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
4 Personen 35 Minuten
Portionen Vorbereitung
4 Personen 35 Minuten
Lammkoteletts mit Orangen-Gremolata
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
4 Personen 35 Minuten
Portionen Vorbereitung
4 Personen 35 Minuten
Anleitungen
  1. Das Lammkarree in einzelne Koteletts zerteilen. Dazu mit dem Messer zwischen den Knochen schneiden. So sollten ca. 2 cm dicke Kotellets entstehen. Das Fleisch so zerteilt für ca. 30 Minuten beiseite stellen, damit es die Raumtemperatur annimmt. Würde man das Kühlschrank temperierte Fleisch auf den heißen Grill legen könnte das Fleisch durch den extremen Temperaturunterschied zäh werden.
  2. In der Zwischenzeit die Gremolata herstellen. Dazu die Orange (auch wenn es eine Bio-Orange ist) gründlich mit heißem Wasser abwaschen und anschließend mit Küchentuch trocken reiben. Mit einer feinen Reibe die Schale der Orange abreiben und in eine Schüssel geben. Den Knoblauch schälen, sehr fein hacken und dazugeben. Von der Petersilie nur die Blätter abzupfen und ebenfalls sehr fein hacken. Alle Zutaten vermischen, mit einem spritzer Orangensaft, Salz und Pfeffer würzen, nochmals mischen und beiseite stellen.
  3. Im Grill Feuer entzünden. Die Kohlen gut durchglühen lassen und für direktes Grillen anordnen. Die Temperatur sollte ca 170°C betragen.
  4. Die Lammkoteletts mit gutem Olivenöl bepinseln. Mit Fleur de Sel und Pfeffer würzen. Nun die Koteletts über der Glut von jeder Seite 2-3 Minuten scharf angrillen. Nach der Zeit sind die Lammkoteletts medium gegart.
    Lammkoteletts
  5. Die Koteletts auf Tellern anrichten, mit etwas Zitronensaft beträufeln und mit der Gremolata bestreuen. Servieren!
Rezept Hinweise

Solltet Ihr einen Weber Grill mit GBS haben, kann ich dafür bestens das Sear Grate empfehlen. Die Röstaromen sind dadurch noch etwas ausgeprägter :-)

Dieses Rezept teilen
Powered byWP Ultimate Recipe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *