Spargelsalat mit Erdbeeren und Rucola

Ein doch etwas saisonalen Salat möchte ich Euch hier vorschlagen. Eine tolle Kombination aus Spargel, Rucula und Erdbeeren, eine pikante Vinaigrette rundet diesen Salat ab und gibt ihm den nötigen Pfiff.
Statt dem weißen Spargel, eignet sich auch grüner Spargel hervorragend.

Spargelsalat mit Erdbeeren und Rucola
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Portionen
4 Personen
Kochzeit
45 Minuten
Portionen
4 Personen
Kochzeit
45 Minuten
Spargelsalat mit Erdbeeren und Rucola
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Portionen
4 Personen
Kochzeit
45 Minuten
Portionen
4 Personen
Kochzeit
45 Minuten
Zutaten
Für den Salat
Für das Dressing
Portionen: Personen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Den Grill anheizen. Die Kohlen dafür gut durchglühen lassen. Wenn die Kohlen mit einer gleichmäßigen Ascheschicht bedeckt sind und keine Flammen mehr auflodern, ist der Grill einsatzbereit. Es sollte eine mitlere Hitze bei ca. 170°C vorherschen.
  2. Den Spargel schälen und die holzigen Enden abschneiden. Die Butter zerlassen und den Spargel damit von allen Seiten bepinseln. Nun den Spargel auf dem Grill über der Glut rundherum grillen. Dabei darf er ruhig etwas bräune bekommen. Nach ca. 10-12 Minuten sollte er gar sein. Er sollte aber immer noch etwas knackig sein.
  3. Die Erdbeeren waschen, den Stielansatz entfernen und je nach Größe, halbieren oder vierteln. Die schon in eine Schüssel geben.
  4. Für das Dressing: In einer Pfanne die Butter erhitzen, den Puderzucker einstreuen und karamellisieren lassen. Mit dem Balsamico-Essig ablöschen. Dabei darauf achten, dass die Dämpfe nicht unbedingt eingeatmet werden. Dieses ist zwar nicht gefährlich, brennt aber im ersten Moment. 4 El Wasser, Zitronensaft und den Senf einrühren. Alles aufkochen lassen und mindestens 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Dressing in eine Schüssel geben und abkühlen lassen.
  5. Die gegrillten Spargelstangen in mundgerechte Stücke schneiden und zu den Erdbeeren geben. Das Dressing hinzu geben und vorsichtig vermischen. Den Rucola verlesen, waschen und trocken schleudern. Vorsichtig unter den Spargelsalat heben.
    Teller mit Spargelsalat
Rezept Hinweise

Um den Spargel zu grillen, ist es hilfreich eine Gemüsepfanne zu verwenden. So fällt der Spargel nicht durch die Roste.
Sollte kein Grill zur Verfügung stehen, kann der Spargel auch in einer normalen Pfanne auf dem Herd gegart werden. Leider fehlt dann ein wenig Aroma.

Zum Spargelsalat empfehle ich ein kräftiges Weißbrot, wie zum Beispiel ein Ciabatta. Erfrischend leicht und lecker eignet sich der Salat als Beilage.
Weinempfehlung: gut gekühlter Soave oder Pinot Grigio
Fazit: Einfach lecker :-)

Dieses Rezept teilen
Powered byWP Ultimate Recipe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *