Warmer Bohnensalat

Im August und September bekommt man die grünen Bohnen an jeder Ecke frisch zu kaufen. Oder vielleicht hat sie auch der eine oder andere selbst im Garten? Ich jedenfalls habe meine Bohnen von Papa aus seinem Garten bekommen und meine Mama hat mir dieses (angeblich schlesische Rezept) verraten.  😉
Dieser Salat benötigt nicht viele Zutaten und ist schnell gemacht. Auch lecker, einfach mal zum Abendbrot dazu.
Viel Spaß beim Nachmachen!

Warmer Bohnensalat
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 4
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Dieser Bohnensalat aus grünen Schnittbohnen passt prima zu Steaks, Lamm oder einfach auch nur so :-) Mit seiner milden Säure wird er nicht zu aufdringlich und durch den Bauchspeck bekommt dieser Salat eine würzig, rustikale Note, ohne dabei zu mächtig zu werden.
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 15 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 15 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Warmer Bohnensalat
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 4
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Dieser Bohnensalat aus grünen Schnittbohnen passt prima zu Steaks, Lamm oder einfach auch nur so :-) Mit seiner milden Säure wird er nicht zu aufdringlich und durch den Bauchspeck bekommt dieser Salat eine würzig, rustikale Note, ohne dabei zu mächtig zu werden.
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 15 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 15 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Zutaten
Portionen: Portionen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Als erstes die Bohnen waschen und die Enden der Bohnen abschneiden. Dabei unbedingt darauf achten, dass der "Faden" sofern vorhanden mit entfernt wird. Den Faden findet Ihr dort, wo die Bohne wie "zugenäht" aussieht. Neuerdings gibt es allerdings immer mehr Sorten, die keine Fäden mehr haben. Also bitte unbedingt prüfen! Nach dem Putzen die Bohnen ich ca. 2cm lange Stücke schneiden.
    Gewaschene und geschnittene grüne Bohnen
  2. Als nächstes wird die Zwiebel in kleine Stückchen geschnitten. Wer das nicht mit dem Messer mag oder kann, kann auch einen V-Hobel nehmen. Bitte der Zwiebel nicht mit einer Moulinette oder etwas vergleichbarem zu Leibe rücken, da daraus sonst nur "Zwiebelmatsch" entsteht. Wir wollen aber den Biss der Zwiebel später noch in dem Salat spüren. Nach der Zwiebel wird nun auch noch der Speck in kleine Würfel geschnitten. Wer es etwas deftiger mag, kann gerne zu dem fetten Speck etwas durchwachsenen Bauchspeck hinzugeben.
    Bohnen, Zwiebeln und Speck
  3. Die Bohnen werden nun gekocht. Dazu einen Topf mit ausreichend Wasser zum Kochen bringen, Salz und eine Prise Zucker in das kochende Wasser geben und anschließend die geschnittenen Bohnen. Diese ca. 15-20 min kochen. Zwischendurch immer wieder mal die Bohnen auf deren Garzustand prüfen. Die Bohnen sind fertig gekocht, wenn sie noch etwas Biss haben. Keinesfalls sollen sie noch roh schmecken.
    Kochende grüne Bohnen
  4. Während die Bohnen kochen, wird der Speck langsam in einer Pfanne "ausgelassen". So bilden sich diese schönen bräunlichen Speck-Kinkel. Hierbei sollte man die Hitze nicht zu hoch einstellen, da sonst der Speck schwarz wird und nicht, wie wir das wollen, sein Fett abgibt.
    Speck der in der Pfanne ausgelassen wird
  5. Wenn die Bohnen gar sind, werden sie abgegossen. Sie sollten nun noch etwas Biss haben, ohne dabei noch roh zu schmecken. Die Zwiebelwürfel werden hinzugegeben und das Ganze wird ein erstes mal vorsichtig umgerühert. Anschließend kommt der ausgelassene Speck mit samt dem Fett dazu. Ein Schuß Essig sorgt für die nötige Säure. Bitte achtet darauf, das Ihr nicht gleich zuviel Essig hinzu gebt, der Salat soll nur eine leicht säuerliche Note bekommen. Nun noch mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wer durchwachsenen Speck genommen hat, braucht sicherlich etwas weniger Salz. Das Ganze nun noch vorsichtig umrühren und schon ist der Salat bereit zum Servieren. Dieses sollte in jedem Fall warm erfolgen. Nur dann hat der Salat sein gesammtes Aroma. Solltet Ihr den Bohnensalat nicht sofort servieren können, so lässt sich dieser auch für einen kurzen Zeitraum im Backofen bei ca. 50°C warm halten. Viel Spaß beim Nachmachen!!!
    Grüne Bohnensalat vor dem vermengen
Dieses Rezept teilen
Powered byWP Ultimate Recipe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *